Kitzrettung Rheingau-Taunus e.V.

den Tieren verpflichtet

Wir haben einen neuen Vorstand.

+++ PRESSEMITTEILUNG +++

IMG_20181106_2055527~2

Die Kitzrettung Rheingau-Taunus geht mit einem neuen Vorstand in das fünfte Jahr ihres Bestehens. Bei der jüngsten Mitgliederversammlung wurde Axel Lechtenbörger zum neuen Vorsitzenden gewählt, 2. Vorsitzende wurde Sabine Gilbert. Beide engagierten sich schon vorher als Beisitzer im Vorstand.

Lechtenbörger übernimmt damit die Nachfolge von Hannelore Wiedemann, die nach vier Jahren nicht erneut als Vorsitzende kandidierte. Auch die bisherige Stellvertreterin Andrea Gläsener trat nicht wieder an. Dem neuen Vorstand gehören außerdem als Schriftführer Ralf Bachmann und als Kassiererin Carolina Gindra sowie fünf Beisitzer an.

Die scheidende Vorsitzende zog in ihrem Tätigkeitsbericht eine positive Bilanz der zurück liegenden Saison, in der die Helfer mehr als 70 Kitze retten konnten. Zudem leisteten die Mitglieder Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit, unter anderem bei zwei Auftritten auf der Landesgartenschau. Eine dritte Drohne konnte angeschafft werden; außerdem wurden erfolgreich die Vorschriften der neuen Drohnenverordnung umgesetzt.  Im kommenden Jahr will sich der Verein wieder ganz auf seine Kernaufgabe konzentrieren.

Werbeanzeigen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.